Informationsarchitektur – Basis für das Konzept

Sie finden sich schnell und problemlos auf einer Website zurecht oder interagieren spielend mit einem mobilen Gerät oder einer Software? Ein wichtiges Kriterium dafür ist die Informationsarchitektur. Sie stellt das Konzept für mögliche Informationseinheiten, Interaktionswege und Funktionen eines interaktiven Produkts dar und bettet sie in eine übersichtliche Struktur ein. Mit einer gelungenen Informationsarchitektur machen wir Ihre Produkte optimal bedienbar!

Die Informationsarchitektur ist häufig der erste Schritt in der Konzeptphase. Sie ermöglicht die Übersicht über die inhaltliche Struktur des Systems und seiner Funktionen. Zugleich stellt sie die Basis für das Navigationskonzept und Wireframes dar. Mit der Informationsarchitektur strukturieren wir Inhalte und Funktionen in Kategorien, die den Aufgaben, dem Verständnis vom Produkt und der Sprachwelt der Nutzer entsprechen – und gleichzeitig Ihre Kommunikationsziele unterstützen. Dabei ist die Erstellung der Informationsarchitektur ein iterativer Prozess: Änderungen oder Erweiterungen können fortlaufend integriert werden.

Landingpages Informationsarchitektur 1 935
Landingpages Informationsarchitektur 2 935

Vorgehen & Methoden

Zunächst bestimmen wir Informationen und Objekte, mit denen Nutzer interagieren. Für jedes dieser Informationsobjekte legen wir Funktionen fest, die das Produkt Nutzern bieten soll. Ein weiterer Schritt ist das Erstellen der Navigation. Mit Methoden wie Card Sorting gruppieren wir die definierten Informationsobjekte und finden geeignete Bezeichnungen für die Navigation. Der sorgfältige Entwurf der Informationsarchitektur bildet eine solide Basis für das künftige User Interface.

  • Ansprechpartner

  • Franz Koller
  • Managing Director
  • 07141 3 77 00 0
  • email