Aufgabenorientiert und individualisierbar

Bei der Gestaltung orientierten wir uns konsequent an den Bedürfnissen der Nutzer. Der Einstieg erfolgt über ein Dashboard, das Nutzer individuell konfigurieren können. Es gibt einen Überblick über alle Vorgänge, Workflows und Aufgaben. Eine Visualisierung stellt die Aufgaben zudem grafisch dar und verortet sie im jeweiligen Workflow. Über ein Pie-Menü, ein kreisförmiges Kontextmenü, greifen Nutzer unmittelbar auf die geläufigsten Aktionen zu. Per Drag & Drop ordnen sie Notizzettel den jeweiligen Vorgängen zu. Ein neues Farbkonzept unterstützt dabei die Orientierung und ein zielgerichtetes Arbeiten.

"Der neue abas Web-Client stellt komplexe Vorgänge einfach und übersichtlich dar. Das hilft den Nutzern, ihre Aufgaben effizient und sicher zu erledigen." Franz Koller, Managing Director bei UID

References Enterprise Abas Prozess2 550

Der Prozess

Gemeinsam mit abas durchliefen wir den Human-Centered Design Process: Zu Beginn analysierten wir den Nutzungskontext vor Ort. Daraus leiteten wir Anforderungen ab und überführten diese in typische User Stories. Interaktion und Design setzten wir darauf aufbauend um und machten sie mit einem interaktiven Prototypen erlebbar. Abschließend testeten wir das Konzept mit potenziellen Nutzern, um es weiter zu optimieren.

Das Team

Unsere UX Consultants profitierten in dem Projekt von ihrem langjährigen Praxis-Know-how in der Gestaltung von Enterprise-Software. Unser Team ist Experte für die Visualisierung komplexer Daten. Darüber hinaus wissen wir, wie man Business-Prozesse effizient gestaltet – und dabei den Menschen nicht aus den Augen verliert.

References Enterprise Abas Team 700

Tastaturbedienbar

UID definierte Tastenkürzel (Short Cuts) und Zugriffstasten (Access Keys) fürs Web. Das erleichtert Nutzern den Einstieg, da sie den Web-Client anlog zur Desktop-Anwendung bedienen können.

Skalierbar

Das Design passt sich dynamisch an unterschiedliche Bildschirmgrößen an. Gerade in Zeiten vielfältiger Display-Auflösungen ein echter Wettbewerbsvorteil.

International einsetzbar

Wir führten Expert Reviews im asiatischen und arabischen Raum durch. So stellten wir sicher, dass die Web-GUI über alle sprachlichen und kulturellen Grenzen hinweg funktioniert.

Intuitivität bestätigt

Wie gut das neue Konzept, die Nutzer bei der Arbeit unterstützt, zeigte ein Usability Test. Das Fazit einer Testperson: „Das ist ja eine Software für Faule“.